Donnerstag, 29. März 2012

Minikarten

Bei diesen kleinen Minikarten habe ich mich von meiner englischen Kollegin Vicky Hayes inspirieren lassen und mit der Masking-Technik gearbeitet. Für alle, die es nicht kennen, eine kleine Erläuterung:
Zunächst wird die Blume im Vordergrund gestempelt, dann wird sie auf einem Haftnotizzettel abgestempelt. Von dort wird sie konturengenau ausgeschnitten und wiederum auf die schon gestempelte Blüte geklebt. Nun wird die zweite Blüte versetzt gestempelt, der Zettel wieder abgezogen - fertig!
Ich hoffe, das war verständlich?


Den Stiel der Blume habe ich mit dem Stempel aus dem Set "Greenhouse Garden", die Blätter mit dem Stempel aus dem Set "Zeitlos" gestaltet. Die Blüte ist mit den Markern coloriert.
Danke für Euren Besuch! Einen schönen Abend

Zutaten:  
Stempelsets:  SAB-Fresh Vintage, Zeitlos, Greenhouse Garden
Papier:  Pflaumenblau, Olivgrün, Flüsterweiß
Stempelkissen/Marker:  Pflaumenblau, Olivgrün

1 Kommentar:

  1. Hallo Kerstin,

    deine Minikarten gefallen mir seeehr gut! Diese Masking-Technik ist klasse und eine schöne Farbkombi hast du dir ausgesucht. Rundum schön!


    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!